Blog

Zum Abschluss dieses turbulenten Jahres

Ermutigung tut gut…

…besonders zum Abschluss dieses speziellen Jahres! Daher möchte ich dir nicht nur ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr wünschen, sondern dir einige Ideen mitgeben, wie du dir selbst etwas Gutes tun und damit deine Resilienz gegen äußere und innere Widerstände stärken kannst.

4 Impulse zur Selbstermutigung:

  • Dankbar in den Tag starten: Vor dem Aufstehen 3 Dinge überlegen für die du heute dankbar bist:  Die Sonne, die Gesundheit, deine Beziehung, Kinder, dein Haustier, Kaffeeduft, den Job, dein Zuhause…
  • Kleine Auszeiten einplanen, um dich selbst zu spüren: 20 Minuten lang z.B. Spazieren gehen & das Wetter und die Umgebung bewusst wahrnehmen, Yoga üben, Lieblingsmusik hören, mit einem Becher Kaffee oder Tee aus dem Fenster schauen, den Gedanken nachgehen & spüren, wie geht es mir eigentlich gerade?
  • Am Abend aufzählen oder aufschreiben, was du heute alles geschafft hast und damit raus kommen aus dem Negativblick auf die noch nicht erledigten To dos. Du schaffst oft so vieles mehr als du glaubst.
  • Regelmäßigen Austausch mit lieben Menschen einplanen. Miteinander (Video)telefonieren, Sprachnachrichten senden, sich mal wieder schreiben. Der soziale Kontakt ist wichtig für unseren Ausgleich und das Gefühl, geliebt, gemocht, verstanden zu werden. Auch wenn du dich zu k.o. dafür fühlst, danach bist du sicher energiegeladener als vorher. Probiere es aus.

Ein frohes Weihnachtsfest und ein ermutigtes Selbst im neuen Jahr wünsche ich dir von Herzen!

Deine Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.